Die Presse

Ich muss jetzt grad mal was zum Thema Boulevardpresse schreiben. Ich finde es langsam unglaublich und unfassbar, was in all den Gazetten steht. Wenn ich mir die Schlagzeilen der letzten Tage in den verschiedenen bunten Blättern anschaue, dann frage ich mich, ob da noch irgendjemand ein Gewissen hat?

Was ich alleine schon über Amy Winehouse gelesen habe. Es wurde geschrieben, dass sie ein Kind adoptieren wollte, außerdem war sie anscheinend verlobt, dann hat sich angeblich ein Junkie zu Wort gemeldet, der Amy am Abend vor ihrem Tod Drogen besorgen sollte.

Doch bislang ist noch nichts klar, weil die Ergebnisse des toxikologischen Tests erst in einigen Wochen erwartet werden. Das heißt, dass die Medien nur spekulieren und irgendwelche Menschen befragen, von denen jeder einzelne anscheinend alles weiß.

Das ist so pietätlos. Warum darf die Presse so viel Schwachsinn schreiben? Meistens liest man nur, dass der Freund eines Freundes erzählt haben soll, dass dies und jenes passiert ist. Die Namen werden nie genannt und so weiß man als Leser überhaupt nicht, ob man die Wahrheit oder einfach nur irgendwelche Geschichten liest. Das ist doch nicht vertretbar? Ich finde die Menschen müssten sich mehr wehren! Wollen wir tatsächlich so viel Schrott lesen?

Ab heute schaue ich mir nur noch Tageszeitungen oder die Kleinanzeigen Zwickau an. Nein, das mache ich nicht, aber ich sollte.


2.8.11 17:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen